Railsgirls

Endlich ein paar Worte über den Rails Girls Zürich–Event am 3. und 4. November 2012. Wir konnten den Event als Sponsoren unterstützen. Keith war Fotograf bevor er Rails-Programmierer wurde, und er konnte beides nutzen – hier ein paar seiner Bilder.

Der Hub war eine prima Location für den Event – mit verschiedenen Möglichkeiten zu arbeiten und sich auszutauschen, zu Coden und sich kennenzulernen. Die Teilnehmerinnen hatten teilweise schon viel Erfahrung, zwei Entwicklerinnen waren da, und die Nähe von Rails zu den anderen modernen Sprachen wie Scala, MongoDB und JSON war auch bei diesem Event zu spüren. Viele der Teilnehmerinnen waren Designer und bisher eher in Frontends tätig, und haben an diesem Event mit verschiedenen Libraries und Servertechnologien Erfahrungen sammeln können, jede in der Richtung, die für sie am wertvollsten war.

In drei sogenannten “Lightning Talks” konnten die Teilnehmerinnen ihre Erfahrungen teilen, von technischen bis zu familiäern Herausforderungen (zum Beispiel das Coden von Zuhause mit Kindern).

Offiziell war Programmieren bis 16:30 geplant. Die Letzten konnten aber erst um ca. 21:00 die Finger von den Tastaturen lassen: Einige waren am Coden, andere am Trinken, und ein paar an beidem (!).

Das Team plant eine Neuauflage der Idee im Frühling in Basel – aber nach diesem Erfolg ist auch eine Wiederaufnahme in Zürich denkbar. Ich hoffe darauf – es war ein voller Erfolg. Wir sponsern gerne wieder.

Rails Girls Zurich from Daniel Puglisi on Vimeo.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s